Freitag, 4. Juli 2014

Aprikosen- Quarkkuchen

Herrlich orange mit roten Wangen lächeln sie uns an.
Endlich sind sie reif, die köstlich süssen Früchte.
Aprikosen harmonieren wundervoll mit Quark und vereint zu einem Käsekuchen,
verwandeln sie sich zu einer wahren Gaumenfreude.



Zutaten:

500g Quark
3Eier
60g Butter weich
79g Zucker
2EL Maisstärke
1P Vanillezucker
Löffelbiscuits
Aprikosen
Zucker


Aprikosen halbieren und den Stein entfernen.
Mit Zucker und etwas Wasser in einer Pfanne leicht dünsten ( sie sollten nicht zerfallen).
Erkalten lassen.
Eier trennen. Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
Butter in kleine Stücke schneiden, zugeben.
Weite rühren. Maisstärke und Quark beifügen, alles vermengen.
Eiweiss steif schlagen, unter die Masse heben.
Kuchenform mit Backpapier auskleiden.
Den Boden dicht mit Löffelbiscuits belegen und mit dem Saft der Aprikosen begiessen.
Die Aprikosen darauf verteilen und danach die Quarkmasse darauf giessen.
Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 170C 40 min Backen.
Danach im ausgeschalteten Ofen 20 min ruhen lassen.
Jetzt kann man den Quarkkuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.










Kommentare: