Montag, 6. Januar 2014

lunch bag

 
Dieser süsse lunch bag ist ganz einfach und schnell selbst genäht.
So macht das Znüni doppelt spass! 
Man braucht:
Wachstuch 32cm x 53cm
Baumwollstoff 15cm x 20cm
Satinband 5mm x 1m
1kleiner Knopf
Selbstklebende Folie
Acryl oder Stofffarbe
Klammer
evtl. Deko z.B. Filzapfelblüte 
 
Zuerst zeichnet man sich eine Bildvorlage, überträgt sie spiegelverkehrt auf die Folie
und schneidet sie aus. 
Danach klebt man die Folie auf den Baumwollstoff, bei dem man vorher die Seiten ausgefranst hat
und stupft mit einem Pinsel die Farbe auf , bis alles bedeckt ist.
Trocknen lassen.
 
Die Schleife herstellen und festnähen.
Den Baumwollstoff mittig auf den Wachsstoff nähen.
Ca. 7cm unterhalb der oberen Kante. 
Danach zuerst die hintere Naht schliessen (Nahtbreite 5mm), wobei im oberen drittel das Satinband mit der Klammen  eingenäht wird.
Anschliessend untere Naht schliessen.
Auf beiden Seiten die Ecken formen und 4cm abnähen.
Die Ecken abschneiden und den Beutel wenden.
Und schon ist der lunch bag fertig!
In diese Grösse passt perfekt die Box von Ikea. 
Durch das Satinband an der Klammer, geht auch diese nicht verloren... 
 
 
 

 
 
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Wow, der ist wirklich schön geworden. Gefällt mir super.
    Wenn ich endlich male wieder etwas mehr Zeit habe, probiere ich den auch aus. Tolle Anleitung, danke!

    Liebe Grüß

    Mirjam

    AntwortenLöschen